Kopf

Wer kennt Centered Riding®?

Centered Riding
® – oder auch „Reiten aus der Körpermitte“

Bei uns auf dem Biopferdehof Eridian fand vom 06. – 09. Juni der Ausbilderkurs „Advanced Update Centered Riding®“ mit der kanadischen Trainerin Sue Leffler statt.

Unsere Einsteller, Judith (Kremser) und Klaus (Möller) hatten die international lehrende und zertifizierte Lehrmeisterin (Level IV Centered Riding® Clinician) für diesen Ausbildungslehrgang gewinnen können. Sue versteht sich selbst als spezielle Advokatin für die Gesundheit und Gesunderhaltung des Reitpferdes. Daher setzt sie sich besonders für diese Philosophie und Reitweise ein.

An vier ganzen Tagen ging es für die aus verschiedenen Landesteilen Österreichs angereisten Teilnehmer/Innen intensiv in der Fortbildung für auf bereits höherem Level zertifizierten Centered Riding® Ausbilder zur Sache: umfassender Theorieunterricht, sowie zahlreiche praktische Unterrichtseinheiten in Einzelstunden und in gegenseitigem Unterricht.

Centered Riding _11Ja und …  was ist denn eigentlich Centered Riding®?

Sue hat versucht, das wie folgt zu erklären und hat dazu auch die passenden Übungen parat:

Centered Riding® ist ein Weg, die klassischen Prinzipien des Reitens mit Hilfe von Körperwahrnehmung, „zentrieren“ und inneren Bildern besser umzusetzen. Wenn der Reitlehrer sagt, „was“ der Reiter tun muss, um mit dem Pferd gut zu kommunizieren (harmonieren), zeigt Centered Riding, „wie“ der Reiter das am besten machen kann.

Centered Riding® stellt eine Reitweise dar, die das Pferd in besonders harmonischer Art und Weise und durch den richtigen Energiefluss im Körper von Reiter zu Pferd zu einem aktiven Heran- und Untertreten der Hinterhand bringt. Das schont die  Gesundheit des Pferdes.

Dem Reiter fällt es durch Centered Riding® leichter, innere Balance und Körperkontrolle zu finden. Dadurch wird es ihm/ihr ermöglicht, mit mehr Freiheit, Sicherheit und Koordination zu reiten. An den Pferden lässt sich eine bessere Haltung und vermehrter Schwung im Gleichgewicht erkennen.

Diese Reitweise wurde von Sally Swift entwickelt. Sie basiert auf einer guten Kenntnis der Anatomie von Mensch und Pferd, dem Bewegungsablauf des Pferdes in den verschiedenen Gangarten und Lektionen und generell der Balance-Findung. Ein weiterer Ansatzpunkt ist das Bewusstsein, dass die eigene geistige Einstellung in jedem Moment den eigenen Körper – z.T. auch unbewusst – beeinflusst. Die geistige Haltung und deren bewusste/unbewusste Umsetzung im Körper, beides hat wiederum Auswirkung in der Übertragung auf das Pferd und damit auf das Verhalten des Pferdes. Bisherige Verhaltensmuster werden aufgebrochen, ein freies, komfortables, harmonisches Miteinander führt zu einer klaren Kommunikation und einer hohen Performance.

Centered Riding® lehrt uns somit Balance, klare Kommunikation und Harmonie zwischen Pferd, Reiter und Trainer. Spannend ist, dass bei dieser Reitweise Techniken aus asiatischen Kampfsportarten wie z.B. Karate, Judo, Tai Chi, als auch aus Bewegungslehren wie der Feldenkrais-Methode, der Alexander-Technik u.a., sowie Methoden aus dem Sport-Mentaltraining und der Sportpsychologie genutzt werden.

Centered Riding® lässt sich demnach auf alle Bereiche von Sitz und Einwirkung des Reiters, sowie auf verschiedene Reitweisen anwenden.

Auf der Homepage der österreichischen Centered Riding® Vereinigung wird als Grundlage des Centered Riding® das optimale Zusammenwirken folgender Faktoren aufgeführt: Sanfte Augen (Soft Eyes) – Richtige Atmung (Breathing) – Zentrieren (Centering) – Bausteine der Balance (Building Blocks) und Erden (Grounding), dem Sue noch den Punkt „klare Absicht“ (Clear Intent) hinzufügt.

Auch im Turniersport findet Centered Riding®  mittlerweile immer mehr Anhänger und Vertreter. So gibt es einige Beispiele von erfolgreichen Spring- und Dressurreitern, die ihre Pferde nach Centered Riding® trainieren. Im Ausbildungsweg des Österreichischen Pferdesportverbandes (OEPS) ist mittlerweile der „Lehrwart Centered Riding (OEPS)“ zu finden.

Nicht jeder hat das natürliche Talent zu einem selbstverständlichen „Reiten aus der Körpermitte“. Ganz so einfach hört sich das Erlernen auch nicht an. Aber  unbestritten nimmt diese Philosophie und Reitweise sowohl in der Ausbildung des jungen Pferdes als auch in der langjährigen Arbeit mit dem Partner Pferd einen äußerst wichtigen Platz ein, insbesondere dann, wenn es um ein gesundheitsschonendes, harmonisches Miteinander gehen soll. … und wer will sein Pferd mit seiner Reitweise nicht gesund erhalten?

Wer mehr zu Centered Riding®, dem „Reiten aus der Körpermitte“, lernen und erfahren will, sollte sich mal auf der Homepage www.centered-riding.at und auf der Seite von  www.Sue-Leffler.com Einblick und Information holen. Auch Judith und Klaus, die sich bereits seit 2006 mit dieser Reitweise befassen, stehen Interessierten bei Fragen gern zur Verfügung. Wir wünschen viel Glück und Erfolg, gesunde Pferde und balancierte Reiter.

Thank you Sue, Danke Judith und Klaus!

Centered Riding_A
Centered Riding 13Centered Riding_7

Designed by GITMC (gs) +43 650 545 54 06

hosted by akis.at